Inhalt
  • ---
  • effion Erste-Hilfe
  • Förderservice
  • ---

Vorlauftemperaturen


Dieser Begriff aus der Heizungsindustrie bezeichnet die zum Heizkörper hinfließende Temperatur. Das heißt die Heizung erwärmt das Wärmemedium (meist Wasser) immer auf die Vorlauftemperatur um dann die z.B. die Heizkörper zu erwärmen. Heizkörper benötigen eine Vorlauftemperatur von ca. 70 °C in Altbauten und 55 °C in Neubauten mit optimierter Heizungstechnik. Moderne Fußbodenheizungen benötigen hingegen nur noch eine Vorlauftemperatur von 35 °C.

Premium-Partner


Wilo
Oventrop
Kaimann
Wolf
Stiebel Eltron
Zehnder