Inhalt
  • ---
  • effion Erste-Hilfe
  • Förderservice
  • ---

EEWärmeG


Das EEWärmeG (Erneuerbare Energien Wärme Gesetz) ist ein Gesetz das 2009 in Begleitung der EnEV 2009 auf den Weg gebracht wurde. Es treibt die Zielsetzung der Bundesregierung voran, bis 2020 14% der Wärme aus erneuerbaren Energiequellen zu decken um die schädlichen Treibhausgase zu reduzieren zum Schutz der Umwelt. Dieses Gesetz gilt für alle Bauherren die neu bauen. Ab 01.01.2009 muss ein Teil der Wärmeenergie über regenerative Energien gedeckt werden. Dazu zählen solare Strahlungsenergie, Geothermie, Umweltwärme und Biomasse. Wer keine Erneuerbaren Energien einsetzen will, kann andere Klima schonende Maßnahmen ergreifen: Eigentümer können ihr Haus stärker dämmen, Abwärme nutzen, Wärme aus Fernwärmenetzen beziehen oder Wärme aus Kraft-Wärme-Kopplung einsetzen. Wer dieses Gesetz nicht oder unzureichend beachtet kann mit Busgeldern bis zu 20.000€ geahndet werden.

Premium-Partner


Wilo
Oventrop
Kaimann
Wolf
Stiebel Eltron
Zehnder